Beim VfL Fleckenberg ist der „Alte“ wieder der „Neue“

In die Schützenhalle Fleckenberg hatte der Sportverein VfL Fleckenberg zur ordentlichen Mitgliederversammlung am Samstag 28.01.17 geladen. Auf dem vielseitigen Programm standen unter anderem Wahlen des 1. Vorsitzenden und des 2. Geschäftsführers an. Außerdem war der Kreisehrenamtsbeauftragte des FLVW Heribert Kossmann gekommen um zwei großartige Ehrungen vorzunehmen. Der bisherige 1. Vorsitzende Michael Krähling wurde, ohne Gegenstimme wiedergewählt. Ganz anders beim 2. Geschäftsführer Felix Geuecke der sein Amt nach sechs Jahren  niedergelegt hat. An seine Stelle wurde ebenfalls einstimmig Andreas Stöwer gewählt. Nach den einzelnen Berichten aus den Abteilungen  folgte der mit Spannung erwartete Kassenbericht von zweiten Kassierer, Andreas Henkel. Henkel konnte von einem soliden Haushalt berichten und zu aller Freude auch den letzten Kredit  für den Bau des Kunstrasenplatzes abbezahlen. So wurde nach der großen „Asche ade Party“ am 06.05 12 in nur vier Jahren der Platz völlig bezahlt. Die Ehrungen durch Heribert Kossmann waren danach sehr überraschend. Die silberne Verdienstnadel des FLVW wurde an Michael Krähling überreicht. Noch überraschender die Goldene DFB Verdienstnadel an Günther Schneider. Fünfzig Jahre, seit 1967 ist Schneider im Vorstand tätig und seit 40 Jahren 1. Kassierer des VfL. Ohne Schneider geht beim VfL fast nichts. Ob als Chef in der „Günni Hütte“,  als Platzwart, als Leiter der bautechnischen Projekte, Tennenplatz und Kunstrasenplatz oder im Organisationsteam beim überregional bekannten „Falke-Rothaarsteig-Marathon“. Der jetzt 67 jährige „Günni“ ist beim VfL Fleckenberg einfach nicht weg zu denken.

????????????????????????????????????
Michel Krähling 1. Vors., Felix Geuecke, Claudia Johanns, Patrick Hegener 2. Vors.

????????????????????????????????????
Der Vorstand des VfL Fleckenberg