Achtung Änderung bei Pokalspielen bei roter Karte.

Änderung der Spielerlaubnis bei Pokalspielen. Ab der Saison 2016|17 hat der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen eine Änderung vorgenommen. Diese Regelung gilt ab dem 01 Juli 2016.

„Spieler die in Pflichtspielen gesperrt wurden, dürfen auch bei Pokalspielen nicht eingesetzt werden“.

„Mit der offiziellen Veröffentlichung in den „Amtlichen Mitteilungen“ am 29. Juni möchte der Westdeutsche Fußball- und Leichtathletikverband (WFLV) nochmals ausdrücklich auf die Änderung in der Spielordnung zum §19 hinweisen: Demnach können ab der Saison 2016|17 Spieler nur noch in Pokalspielen eingesetzt werden, die eine Spielberechtigung für Pflichtspiele haben. Die bisherige Regelung, wonach ein Spieler mit der Spielerlaubnis für Freundschaftsspiele auch im Pokal eingesetzt werden durfte, ist damit aufgehoben. Diese Regelung betrifft alle Verbands- und Kreispokalwettbewerbe im Seniorenbereich des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen“, teilte der FLVW auf seiner Internetseite mit.

Peter Beil