Volkstrauertag ist der Spielbeginn frühestens erst ab 13.00 Uhr möglich

Die Ansetzung von Fußballspielen ist an besonderen Tagen in der Spielordnung (§ 49 SpO) geregelt worden. So dürfen am Volkstrauertag (in diesem Jahr 19.11.2017) – wie auch Allerheiligen – Spiele erst ab 13.00 Uhr beginnen; am Totensonntag (26.11.2017) dürfen Spiele frühestens ab 18.00 Uhr (darum sind an diesem Tag keine Spiele angesetzt worden) stattfinden. Weiter geregelt ist, dass am Karfreitag und am 1. Weihnachtstag keine Spiele stattfinden dürfen.

Es waren von Vereinen Rückfragen gekommen, warum man gerade am kommenden Sonntag die Spiele ab 13.00 Uhr angesetzt hat und es nicht bei den „normalen“ Ansetzungen um 12.30 Uhr belassen hat.

Quelle FLVW Arnsberg