HSK-Mehrkampfmeisterschaften in Schmallenberg

Insgesamt 88 junge Leichtathleten kämpften am letzten Samstag in Schmallenberg um die HSK-Meisterehren in den Mehrkampfdsziplinen. Die Teilnehmerzahl lag zwar deutlich unter den Erwartungen des Kreisleichtathletikausschuss Arnsberg/Hochsauerland, jedoch lieferte der Leichtathletiknachwuchs einige herausragende Leistungen ab.

In der M13 war der Herdringer Sven Hültenschmidt konkurrenzlos. Sven dominierte den Vierkampf mit 1.892 Punkten und erzielte die beste Punktzahl bei den Jungen. Die höchste Gesamtpunktzahl bei den Mädchen erreichte die Vierkampfsiegerin der W14, Pauline Theine (TSV Bigge-Olsberg) mit 1998 Punkten. Jüngste Sieger waren im Dreikampf der W8 bzw. M8 Marie Schulte (RW Wenholthausen) und Sam Schönfelder (TV Neheim). Äußerst knapp war die Vierkampfentscheidung der M14. Bis zur letzten Disziplin führte Tim Bünner (TV Calle). Doch im abschließenden Weitsprung drehte Eric Irmler (TV Schmallenberg) das Blatt noch zu seinen Gunsten und gewann mit 1765 Punkten und 11 Zählern Vorsprung.

Einen extrem hochklassigen Mehrkampf gab es bei den Schülerinnen W12 zu sehen. Hier lieferten sich Lilly Rahmann (TV Herdringen), Mara Klauke und Jill Kemp (beide TSV Bigge-Olsberg) einen packenden Dreikampf um den Vierkampftitel. Im Weitsprung erzielten alle drei neue Bestweiten. Mara 4,77m, Lilly 4,58m und Jill 4,22m. Im Ballwurf war Lilly dann mit 37m den beiden Konkurrentinnen mit je 26m deutlich überlegen. Zwar holten Mara und Jill mit schnelleren Zeiten über 75m und tollen Hochsprungleistungen von je 1,40m noch auf, doch am Ende gab der starke Ballwurf den Ausschlag zu Gunsten von Lilly Rahmann. Sie gewann mit 1788 Punkten vor Mara Klauke 1754 Punkte und Jill Kemp 1684 Punkte. Mit diesen Vierkampfleistungen werden sich alle drei in der westfälischen Bestenliste 2017 sehr weit vorne platzieren.

Auch in der Klasse W10 war eine starke Schlagballleistung die Grundlage für den Titelgewinn. Laura Nolte (SC Hagen-Wildewiese) erzielte sehr gute 37m und holte sich mit 1180 Punkten den Titel vor Fiona Lenzen (TV Schmallenberg). In der Klasse W11 dominierte Mia Hammer (TSV Bigge-Olsberg) mit hervorragenden 1339 Punkten. Sie siegte vor Anna Brüggemann (TuS Oeventrop 1240 Punkte) und Carla Denz (TV Herdringen 1179 Punkte).

Zwei weitere Titel für den TSV Bigge-Olsberg gab es im Vierkampf durch Tom Zölzer (M15) und Jimmy Trippe (M12). In der Klasse W15 wurde Emma Schürmann (TuS Oeventrop) neue HSK-Meisterin im Vierkampf. In der W13 siegte Nina Rörig (TV Schmallenberg). Im Dreikampf der M9 gewann Jason Pullem (Oeventrop) mit 772 Punkten. Bei den Jungen des Jahrgangs 2007 siegte der Neheimer Jonas Dorenkamp mit 993 Punkten knapp vor Finn Kemp (TSV Bigge-Olsberg). In der Klasse M11 ging der Titel nach Herdringen. Es gewann Michel Eikel vor Karl Kotthoff (TV Schmallenberg). In der Klasse W9 war Alia Saint-Remy (TV Neheim) nicht zu schlagen. Sie gewann mit 1004 Punkten. Auf den nächsten Plätzen folgten gleich drei Mädchen des TuS Voßwinkel (Jana Bürmann vor Liz Brüggenthies und Heidi Brinkmann).

 

Link komplette Ergebnisliste:

https://www.flvwdialog.de/daten/2017/ergebnisliste13507.pdf

Hochsprungversuch 1,44m Jill Kemp

Plätze 1-5 W14: Pauline Theine, Marje Tilly, Charlotte Nockemann, Carolin Funke, Isabell Fischer

Plätze 1-7 W12: Lilly Rahmann, Mara Klauke, Jill Kemp, Amy Frese, Lea Saint-Remy, Lara Funke, Kim Sara Hanfland

50m-Start Jungen M9