SV 20 Brilon feiert Tribüneneröffnung!

Am kommenden Donnerstag  – SV 20 Brilon feiert Tribüneneröffnung mit dem Pokalspiel SV Brilon 20 vs. RW Erlinghausen.

m kommenden Donnerstag feiert der SV 20 Brilon die Tribüneneinweihung am Kunstrasenplatz im Briloner Sportzentrum „Jakobuslinde“. Um 19.00 Uhr wird das Halbfinale im Krombacher Pokal zwischen Bezirksligist SV 20 Brilon und Landesligist RW Erlinghausen angepfiffen. Der SV 20 Brilon erwartet zu diesem brisanten Spiel ein volles Haus. In der Halbzeit soll die neue Tribüne der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Unter dem Motto „Gemeinsam in Brilon was bewegen!“, wurde dieses ehrgeizige Projekt in Zusammenarbeit zwischen der Stadt Brilon, dem SV 20 Brilon und Unterstützung der heimischen Wirtschaft realisiert. Neben dem SV 20 Brilon wird der Kunstrasenplatz durch die Briloner Schulen, Azadi Spor Brilon und neuerdings auch vom Footballteam der Brilon Lumberjacks genutzt, die am Ostermontag im Rahmen ihrer Vereinsvorstellung bereits für eine voll besetzte Tribüne gesorgt haben.

Das Halbfinale im Krombacher Pokal verspricht Hochspannung. RW Erlinghausen konnte am vergangenen Wochenende mit einem 3:0-Auswärtssieg im HSK-Derby beim SV Hüsten 09 aufhorchen lassen. In den Reihen der Erlinghauser Mannschaft sind zahlreiche Kicker, die beim SV 20 Brilon ausgebildet wurden. Im Sommer kehren mit Patrick Rummel und Christofer Diekmann zwei Erlinghauser Spieler zum SV Brilon an die Jakobuslinde zurück Die A-Jugendlichen Christian Matuschinski und Frederik Schlüter wechseln aus der Talentschmiede des SV 20 Brilon an die Schulstraße nach Erlinghausen. RW Erlinghausen geht als haushoher Favorit in das Halbfinale. SVB-Trainer Stephan Vogel will dem höherklassigen Gegner möglichst lange Paroli bieten, hat aber eindeutig den Fokus auf das wichtige Meisterschaftsspiel am darauffolgenden Sonntag gegen den FC Kirchhundem, wo es um wichtige Punkte um den Klassenerhalt in der Bezirksliga geht, gelegt.

Foto: Beim Spatenstich für die neue Tribüne am Kunstrasenplatz im Sportzentrum „Jakobuslinde“ waren zahlreiche Vertreter der Briloner Verwaltung, Wirtschaft und des SV Brilon anwesend. Inzwischen ist das Bauwerk fertiggestellt und wird am kommenden Donnerstag im Rahmen des Krombacher Pokal-Halbfinales zwischen dem SV Brilon und RW Erlinghausen auch offiziell seiner Bestimmung übergeben.

Quelle: Brilon Total. Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon